Botox-Falten-Behandlung



Botox (Botolinum Toxin-Typ A) wird seit mehr als 25 Jahren in der Schönheitschirurgie zur Behandlung von Falten eingesetzt. Die Behandlung mit Botox ist das bekannteste Verfahren um diese unschönen Runzeln zu mindern oder gar zu beseitigen. Botolinum ist ein starkes Gift und kann, wenn es zu einer Überdosierung kommt, großen Schaden anrichten. Es wird auch als Neurotoxin bezeichnet, weil es auf die Nerven wirkt. Botox wird biotechnolgisch produziert und gilt, richtig angewendet, in der Schönheitschirurgie als recht sicheres Mittel. Werden kleine, verdünnte Mengen dieses Mittels unter die Haut gespritzt, so kann eine Entspannung der Muskeln erreicht werden. Diese Entspannung äußert sch dann in der Minderung von Fältchen.

Wie wirkt Botox bei der Behandlung von Falten?

Normalerweise werden Reize von den Nerven auf Muskeln übertragen. Wird nun Botox unter die Haut gespitzt, so wird diese Reizweiterleitung untergebrochen. Diese Unterbrechung ist zeitlich begrenzt und hält ca. 4 Monate an.

Danach können Reize wieder völlig normal auf die Muskeln übertragen werden. Botox lähmt aber die Gesichtsmuskeln nicht vollständig, sondern entspannt sie nur massiv.
Was kann eine Behandlung mit Botox bei mir bewirken?
Falten treten bei jeden Menschen im Laufe des Lebens auf. Manche Menschen stören sich an diesen Alterungsprozess der Haut überhaupt nicht, während andere wiederum die Falten als äußerst störend empfinden.

Eine Behandlung mit Botox kann hier die Lösung sein. Mittels Botox lassen sich Falten an der Stirn und Falten um den Mund herum beheben. Auch die so genannten "Krähenfüße", also die Falten um die Augen herum, sprechen gut auf eine Behandlung mit Botox an. Nach der Botox- Behandlung werden Sie ein deutlich jüngeres Aussehen haben und sich einfach attraktiver fühlen.

Ist Botox für jeden geeignet?

Nein. Es gibt Personengruppen, bei denen von einer Behandlung mit Botox abgeraten wird. Hierzu zählen Frauen in der Schwangerschaft und Stillzeit und Personen, welch an einer Nerven – oder Muskelerkrankung leiden. Auch bestimmte Medikamente vertragen sich nicht mit einer Botox- Behandlung
Die Behandlung bei uns wird ausschließlich nach einer umfassenden Beratung durch einen Facharzt durchgeführt.
In dieser Die Wirkung von Botox ist nicht sofort sichtbar: Rechnen Sie mit bis zu zehn Tagen für die ersten Resultate und mit zwei Wochen für das perfekte Ergebnis!